05.05.2022

Studentische Hilfskräfte gesucht!

Das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) ist eine gemeinnützige Einrichtung von Bund und Ländern und forscht seit über 40 Jahren zu bildungspolitischen Fragen. In der Abteilung „Bildungsverläufe und Beschäftigung“ suchen wir für das Forschungsprojekt „Student Life Cycle“

ab dem 01. Juli 2022 studentische Hilfskräfte.

Das Projekt ist eine deutschlandweite Befragung von Schulabsolvent*innen mit Abitur oder Fachhochschulreife sowie von Hochschulabsolvent*innen. Wesentliches Ziel der Untersuchung ist die Abbildung und vertiefte Analyse der Bildungs- und Berufsverläufe beider Befragtengruppen.

Ihre Qualifikationen: Sie sind an einer Hochschule immatrikuliert und haben Interesse an bildungssoziologischen Themen und empirischer Sozialforschung. Darüber hinaus beherrschen Sie die gängigen Office-Anwendungen Excel, Power-Point und Word. Persönlich zeichnen Sie sich durch eine sorgfältige sowie strukturierte Arbeitsweise aus, arbeiten gern im Team und verfügen über fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift. Kenntnisse in einem gängigen Statistikprogramm (z. B. Stata oder SPSS) sind von Vorteil.

Zu Ihren Aufgaben gehören nach vorheriger Einarbeitung insbesondere Fragebogen-Testung, Kodierungen, das Prüfen von (Adress)Daten, die Erstellung von Programmiervorlagen und abhängig vom Kenntnisstand auch statistische Auswertungen.

Die monatliche Arbeitszeit beträgt je nach Vereinbarung 37 bis 77 Stunden bei einem aktuellen Stundenlohn von 10,69 Euro für Studierende ohne Bachelorabschluss und 12,43 Euro für Studierende mit Bachelorabschluss. Die Gestaltung der Arbeitszeiten ist sehr flexibel möglich und wir bieten Ihnen einen zentral gelegenen Arbeitsplatz in Uni-Nähe.

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen (inkl. Anschreiben, Lebenslauf und relevanter Zeugnisse) per E-Mail an die folgende Adresse: slc2022@dzhw.eu. Fragen zu den ausgeschriebenen Stellen beantworten Ihnen gern Verena Jahn (0511 450670-143) und David Ohlendorf (0511 450670-118).